Eine Thai-Fußmassage ist eine Stimulation der Zehen und Sohlen nach den Lehren der Traditionellen Thailändischen Medizin. Durch Dehnungen und punktuelle Fingerdruckmassage wird dabei versucht das Energiesystem (Meridiansystem) anzuregen.

Die Thai-Fußmassage ist üblicherweise Bestandteil der Traditionellen Thai-Massage. Dabei werden bedeutsame Akupunkturpunkte und Meridiane stimuliert. Als alleinige Fußmassage ähnelt sie wiederum der Fußreflexzonenmassage.

Bei Störungen im Meridiansystem oder den inneren Organen kann die Thai-Fußmassage zum Einsatz kommen.

Durchführung der Thai-Fußmassage

Die Massage kann in Kombination mit Dehnungen und Streckungen des Fußes, sowie einer Akupressur ähnlichen Stimulation von einzelnen Punkten durchgeführt werden.Die Thai-Fußmassage kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden. Zwar ist die Verwendung von Massageöl möglich, im Zuge der Thaimassage wird es jedoch selten genutzt.

Zunächst können die Fußrücken und dann die Sohlen berührt und gestrichen werden. Danach werden die einzelnen Energiepunket an den Füßen stimuliert.

Zum Abschluss folgt ein Fußdehnung der Sohlen zum Kopf hin und eine Dehnung der Fußrücken zu den Fersen hin.

Bekämpfung der Corona-Pandemie

Liebe Kunden!

Auch wenn wir leider weiterhin geschlossen bleiben müssen,
können Sie ab Dezember an den folgenden Tagen hier Gutscheine kaufen.
Dienstag, Mittwoch, Freitag von 12-18 Uhr und Samstag von 10-16 Uhr
Ab Montag (2. November) treten in Deutschland neue Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Kraft.
Wir bedauern außerordentlich, dass wir Ihnen während dieser Zeit nicht zur Verfügung stehen.
Bitte folgen Sie den Maßnahmen der Bundesregierung sowie den Bekanntmachungen des Hochsauerlandkreises
Bitte bleiben Sie Gesund!